Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle von EuroMinds Linguistics erbrachten Dienstleistungen, nämlich Übersetzung, Dolmetschen, Korrekturlesen/ Redigieren, mehrsprachiges DTP und Transkription. Sie stellen einen vertraglichen Bestandteil zwischen dem Kunden und EuroMinds Linguistics dar, sobald ein von EuroMinds Linguistics geschicktes Angebotsformular unterzeichnet wird und / oder ein Auftragsformular vom Kunden geschickt wird. Die unterzeichnete Auftragsbestätigung impliziert eine völlige und vorbehaltlose Annahme dieser Geschäftsbedingungen seitens des Kunden, sofern nichts anderes zwischen dem Kunden und EuroMinds Linguistics schriftlich vereinbart worden ist.

2. Definitionen

Der Begriff “Kunde” bezieht sich auf jede natürliche und / oder juristische Person, die durch den Unterzeichnenden des Angebots- oder Auftragsformulars repräsentiert wird.

Der Begriff “Angebot” bezieht sich auf jedes Dokument, das dem Kunden von EuroMinds Linguistics übersendet wird und welches die auszuführende Arbeit, den geplanten Zeitrahmen und die Dienstleistungsgebühr beschreibt.

3. Senden von Angeboten

Angebotsanfragen und Aufträge können von jedem Mitarbeiter des Kunden über eine der folgenden Methoden an EuroMinds Linguistics gesendet werden:

  • Per E-Mail an info@eurominds-linguistics.com oder direkt an einen unserer Mitarbeiter.
  • Über unsere Dropbox oder FTP-Server
  • Über unser Web-basiertes Auftragsformular
  • Per Fax
  • Per Post oder Kurier zu unserem Büro in Hamburg

4. Angebot

Unsere Preisangebote sind kostenlos und unverbindlich. Sie basieren auf die vom Kunden zur Verfügung gestellten Informationen oder zur Übersetzung gesendeten Dokumente. Falls die Dokumente noch nicht finalisiert wurden, erstellt EuroMinds Linguistics einen Kostenvoranschlag, der dann nach Erhalt der endgültigen Dokumente und Anweisungen zur Übersetzung oder zum Editieren aktualisiert wird.

Das Angebot wird nach Prüfung aller zu übersetzenden Dokumente erstellt. Dabei werden der Inhalt, das Format, die Fristen und andere spezifische Anweisungen vom Kunden berücksichtigt.

5. Preise

Unsere Preise für Übersetzungen und Korrekturlesen werden pro Wort des Ausgangstexts berechnet. Unsere Mindestgebühr beträgt €35.

Wir berechnen eine zusätzliche Gebühr für Eilaufträge oder wenn Dateien übersetzt werden müssen, bei denen ein großes Maß an Formatierungsarbeit geleistet werden muss, wie z.B. PowerPoint.

Dolmetschaufträge werden üblicherweise auf der Grundlage von Halbtages- und Tagespauschalen abgerechnet und unsere Transkriptionsdienste werden pro Minute (Audiodatei) abgerechnet.

Jegliche Entscheidung, Rabatte aufgrund repetitiver Ausgangstexte, Mengenrabatte oder andere Vorzugspreise anzubieten, entweder als Prozentsatz oder fester Betrag, liegt ausschließlich im Ermessen von EuroMinds Linguistics.

Die Übersetzung von nicht editierbarem Text in der Ausgangsdatei wird i.d.R. unterhalb des jeweiligen Bildes (nicht editierbarer Text) vorgenommen oder, bei PowerPoint Dateien, in den Notizseiten. Der Kunde ist für die Wiedereingliederung des übersetzten Textes in die Originaldatei verantwortlich.

6. Aufträge

Sämtliche Aufträge bedürfen der schriftlichen Bestätigung. Der Kunde wird gebeten, das von EuroMinds Linguistics übersendete Angebot zu datieren und zu unterzeichnen und per Post oder auf elektronischem Wege (E-Mail oder Fax) an uns zurückzuschicken. Zudem benötigen wir zu Abrechnungszwecken die vollständige Postanschrift des Kunden sowie die Ust- ID-Nummer (falls vorgeschrieben bzw. vorhanden).

Jede zusätzliche Anfrage oder Änderung der Dienstleistungswünsche nach Unterzeichnung des Angebots kann zu einer entsprechenden Änderung des Preises und / oder der Lieferfrist führen.

Die vereinbarte Lieferfrist beginnt mit dem Tag, an dem EuroMinds Linguistics den unterzeichneten Auftrag erhält. Unsere Lieferzeit bezieht sich ausschließlich auf Arbeitstage.

EuroMinds Linguistics behält sich das Recht vor, Aufträge von Kunden abzulehnen, sofern sie einen widerrechtlichen oder unethischen Inhalt aufweisen.

7. Zahlungsbedingungen

Wir behalten uns das Recht vor, eine Vorauszahlung zu verlangen. Der Betrag wird dann von EuroMinds Linguistics festgelegt und im Angebot spezifiziert. In diesem Falle wird mit der Übersetzung erst nach Eingang der Vorauszahlung begonnen. Der Erhalt der Vorauszahlung gilt als Auftragsbestätigung.

Sofern nichts anderes zwischen EuroMinds Linguistics und dem Kunden zum Zeitpunkt der Auftragsbestätigung vereinbart wurde, sind Rechnungen binnen 30 Kalendertagen ab dem Datum der Rechnungsausstellung fällig. Rechnungen können per Banküberweisung, Scheck oder PayPal an EuroMinds Linguistics oder an das angegebene PayPal-Konto beglichen werden.

Verspätete oder unterlassene Zahlungen des Kunden führen zu einer Aufhebung der Durchführung und Stornierung laufender Aufträge, und alle noch vom Käufer geschuldeten Beträge werden sofort fällig und zahlbar. EuroMinds Linguistics behält sich das Recht vor, weitere Maßnahmen einzuleiten und Verzugszinsen in Höhe des anderthalbfachen gesetzlichen Basiszinssatzes der Europäischen Zentralbank anzufordern.

8. Urheberrechte und Rechte an geistigem Eigentum

Bis zur vollständigen Bezahlung unserer erbrachten Leistungen, z. B. Übersetzung, Korrekturlesen/Redigieren, Dolmetschen, mehrsprachiges DTP und Transkription, liegen alle Urheberrechte und sonstige geistige Eigentumsrechte gemäß den Rechtsvorschriften für geistige Eigentumsrechte bei EuroMinds Linguistics.

9. Lieferfrist

EuroMinds Linguistics ist bestrebt, den Terminwünschen des Kunden nachzukommen. Sofern keine besondere Vereinbarung getroffen wurde, ist die auf dem Angebot angegebene Lieferfrist von dem Tag der Auftragsbestätigung wirksam (oder, wenn vereinbart, nach Zahlungserhalt). EuroMinds Linguistics obliegt es, den Kunden über jegliche Änderungen der Lieferfrist zu informieren.

10. Stornierung

Jeder Auftrag wird nach Erhalt des unterzeichneten Angebots oder des Auftragsformulars des Kunden oder, wenn vereinbart, nach Erhalt der Vorauszahlung, als bestätigt angesehen.

Im Falle einer Stornierung hat der Kunde 100% des Auftragswertes für jegliche erbrachten Leistungen bis zum Moment der Stornierung zu zahlen. Auf Wunsch des Kunden kann EuroMinds Linguistics dem Kunden die bis zum Zeitpunkt der Stornierung erbrachten Leistungen (Übersetzung) liefern.

Falls ein Auftrag storniert wird, bevor die Arbeit an dem Projekt begonnen wurde, kann EuroMinds Linguistics den vollen Kaufpreis erlassen.

11. Stornierung von Dolmetschaufträgen

Der Dolmetschauftrag kann bis 20 Kalendertage vor dem geplanten Dolmetsch-Einsatz kostenfrei storniert werden.

Im Fall einer Stornierung innerhalb von 8 bis 20 Kalendertagen vor dem geplanten Einsatz hat der Auftraggeber eine Stornierungsgebühr von 50% des ursprünglich vereinbarten Gesamtpreises zu entrichten.

Im Fall einer Stornierung innerhalb von 7 oder weniger Kalendertagen vor dem geplanten Einsatz hat der Auftraggeber eine Stornierungsgebühr von 100% des ursprünglich vereinbarten Gesamtpreises zu entrichten.

12. Vertraulichkeit

EuroMinds Linguistics verpflichtet sich, jegliche in Bezug auf unsere Dienstleistungen bereitgestellten Information vertraulich zu behandeln. Die uns anvertrauten Daten werden vertraulich behandelt und sind für Dritte ohne die vorherige schriftliche Zustimmung des Kunden weder vollständig noch teilweise zugänglich.

Unsere Übersetzer sind verpflichtet, eine Vertraulichkeitsvereinbarung zu unterzeichnen, die sie ihrerseits zur Geheimhaltung verpflichtet. Hierdurch akzeptieren die Übersetzer ihre direkte Haftung im Falle der Offenlegung von Informationen, die ihnen für die Ausführung ihrer Dienstleistungen bereitgestellt wurden.

EuroMinds Linguistics macht den Kunden darauf aufmerksam, dass Daten, die über das Internet, per E-Mail oder über eine andere ungesicherte Verbindung übermittelt werden, nicht vollständig vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden können. Die Mitteilung besonders schützenswerter Daten erfolgt auf das ausschließliche Risiko des Nutzers. EuroMinds Linguistics haftet nicht für mögliche Verluste oder das Bekanntwerden von Informationen, die über das Internet ausgetauscht wurden.

13. Haftungs- und Schadensersatzansprüche

Beanstandungen der von EuroMinds Linguistics gelieferten Dienstleistungen sind innerhalb von 10 Arbeitstagen nach Erhalt der Dienstleistung schriftlich vorzulegen. Nach Ablauf dieser Frist gelten sämtliche Dienstleistungen als richtig und vom Kunden genehmigt und werden rechtmäßig in Rechnung gestellt.

Wird die Beschwerde innerhalb der festgelegten Frist vorgebracht, wird EuroMinds Linguistics begründete und nachgewiesene Übersetzungs- oder Terminologiefehler kostenlos nachbessern. Die Beschwerde muss auf die genaue Stelle hinweisen und eine Begründung mit entsprechenden Beispielen beinhalten. EuroMinds Linguistics behält sich das Recht vor, die Übersetzung einem unabhängigen Sachverständigen vorzulegen, der sie überprüft und kommentiert. Sollte sich die Beschwerde als unbegründet herausstellen, so hat der Kunde die Kosten für das Hinzuziehen des unabhängigen Sachverständigen zu tragen.

Sollte die Beschwerde begründet sein, so wird EuroMinds Linguistics eine der folgenden Maßnahmen ergreifen:

  • Kostenloses Nachbessern von Übersetzungen, welche begründete und nachgewiesene Fehler enthalten, innerhalb einer angemessenen Frist,
  • Vornahme eines angemessenen Preisabschlags von bis zu maximal 30% des betroffenen Rechnungsbetrags (vor Steuern), oder
  • Erteilung einer Gutschrift für zukünftige Aufträge von bis zu maximal 30% des betroffenen Rechnungsbetrags (vor Steuern).
  • Ist die Erstellung einer Nachbesserung in Ausnahmefällen nicht möglich, wird ein angemessener Preisabschlag vorgenommen. Jede weitere Gewährleistung wird ausgeschlossen.

EuroMinds Linguistics Haftung kann niemals den Rechnungsbetrag des betreffenden Auftrags übersteigen.

14. Haftungsbeschränkung

EuroMinds Linguistics haftet nicht für:

  • Mängelansprüche aufgrund stilistischer oder terminologischer Vorlieben,
  • Etwaige Widersprüche oder Unklarheiten im Ausgangstext,
  • Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund technischer Problem, die sich der Kontrolle des Unternehmens entzogen (Stromausfälle, Computerausfälle, beschädigte Dateien, Unleserlichkeit des Textes),
  • Schäden oder Verluste von Mitteilungen durch fehlerhafte Übermittlung per Fax, E-Mail, Internet oder anderem postalischem Weg,
  • Schäden aufgrund von höherer Gewalt,
  • Schäden aufgrund unterlassener oder fehlerhafter Kooperationspflicht seitens des Kunden,
  • Terminologische Änderungen, die vom Kunden nach Lieferung der Übersetzung vorgenommen wurden, trotz des Gebrauchs der vom Kunden validierten Glossare und Referenzmaterialien.

15. Datenschutz

EuroMinds Linguistics schützt die Privatsphäre seiner Kunden. Die uns bereitgestellten Daten und Informationen werden vertraulich und sicher gespeichert und sind ohne Zustimmung des Kunden für Dritte weder vollständig noch teilweise zugänglich. Die Daten werden ausschließlich in rechtmäßiger Weise gemäß dem britischen Datenschutzgesetz von 1998 (Data Protection Act 1998) genutzt.

Die von uns gespeicherten Daten enthalten Namen, Firmennamen und Kontaktdaten, die für die Kommunikation mit dem Kunden während des Projektes sowie zu Rechnungszwecken notwendig sind. Wir bemühen uns um die akkurate und aktuelle Speicherung der Informationen.

16. Geltendes Recht

Sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen EuroMinds Linguistics und dem Kunden, sowie Streitigkeiten bezüglich der Ausführung oder Abrechnung unserer Dienstleistungen, die nicht gütlich beigelegt werden können, unterstehen deutschem Recht und fallen unter die Zuständigkeit des Hamburger Gerichts, soweit nicht anders vereinbart.

Nutzungsbedingungen dieser Webseite

Die Nutzung dieser Webseite verpflichtet Sie dazu, die nachfolgenden allgemeinen Nutzungsbedingungen zu akzeptieren.

  • Der Inhalt dieser Webseite ist ausschließlich zu Ihrer allgemeinen Information und Nutzung bestimmt. EuroMinds Linguistics behält sich das Recht vor die Inhalte ohne vorherige Ankündigung zu ändern.
  • Der gesamte Inhalt des Internetauftrittes von EuroMinds Linguistics ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte sind uns vorbehalten. Das Herunterladen oder Ausdrucken von Teilen dieser Webseite ist gestattet, sofern weder die Copyrightvermerke noch andere gesetzlich geschützte Bezeichnungen gemäß der Originalversion dieser Website entfernt werden. Wenn Sie Informationen oder Daten kopieren, herunterladen oder reproduzieren Informationen, bleiben sämtliche Eigentumsrechte bei EuroMinds Linguistics Ltd. Der Benutzer darf die Inhalte dieser Webseite nicht für öffentliche oder kommerzielle Zwecke reproduzieren, modifizieren, veröffentlichen oder nutzen ohne die vorherige Zustimmung von EuroMinds Linguistics Ltd.
  • Diese Webseite kann Links zu externen Webseiten enthalten. Wir haben keine Kontrolle über die Art, den Inhalt und die Verfügbarkeit dieser Webseiten und übernehmen keine Verantwortung hierfür.
  • EuroMinds Linguistics Ltd. bemüht sich, dass die auf dieser Webseite veröffentlichten Informationen zutreffend, aktuell und zuverlässig sind. EuroMinds Linguistics Ltd. übernimmt dennoch für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Eignung und Zuverlässigkeit dieser Informationen keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend).
  • Die Nutzung der Informationen und Daten/Materialien auf dieser Website erfolgt ausschließlich auf Ihr eigenes Risiko.
  • Jede unerlaubte Nutzung dieser Website kann eine Schadenersatzforderung nach sich ziehen und/oder als strafbare Handlung gelten.